Das große Flattern

Lange wurden sie von den „Murmeltieren“ und den „Mäusen“ der 2. Klassen erwartet: Die Raupen des Distelfalters. Frisch an einem Donnerstag eingetroffen, wurden die 12 Raupen begutachtet, vermessen und genauestens von allen Seiten beäugt. Sie verblieben in ihrer Aufzuchtbox, die genug Nahrung beinhaltete. Ein erstauntes „Ui, die sind aber dick geworden“ ging dann am Montag durch die beiden Klassen: Die Raupen hatten ordentlich an Umfang und Größe zugenommen. Man konnte ihnen quasi beim Wachsen zusehen. Genau eine Woche nach dem Einzug ins Klassenzimmer verpuppten sich alle Raupen am Deckel der Box, nachdem sie sich ein letztes Mal gehäutet hatten. Nun erfolgte der Umzug in eine Voliere. Jetzt hieß es abwarten. Am 12. Tag war es soweit: Die ersten Distelfalter schlüpften! Die Kinder konnten sogar während des Unterrichtes beim Schlüpfen zusehen. Etwas zerknautscht ruhten sich die Schmetterlinge aus, bevor sie uns ihre wunderschönen Flügel präsentierten. Zwei Wochen nach ihrer Ankunft ließen die Zweitklässler ihre Gäste unter „Aahs“ und „Oohs“ im Schulhof frei. Guten Flug – und hoffentlich viele Wildblumen zum Trinken!

Spende des Akkordeon Orchesters Neureut

Am Montag, den 03. Februar 2020 war es soweit: Mit einem afrikanischen Lied wurden Frau Dinges und Frau von Dosky vom Akkordeon Orchester Neureut begrüßt. Die beiden Musikerinnen hatten etwas Besonderes mitgebracht: Eine Spende in Höhe von 150 Euro, die beim Gemeinschaftskonzert am 15. Dezember zusammenkam und nun an den Förderverein der Südschule für den Chor weitergegeben wurde. Für die Verwendung des Geldes gibt es auch schon einen Plan: Es sollen Chor-Shirts angeschafft werden!

Wir bedanken uns noch einmal herzlich beim Akkordeon Orchester Neureut für das gelungene Konzert und die überraschende Spende!

Akkordeon trifft Gesang

Beim diesjährigen Adventskonzert des Akkordeonorchesters Neureut am 15.12.2019 unter der Leitung von Waltraud Dinges war auch erstmals der Kinderchor der Südschule Neureut mit dabei. 26 junge Sängerinnen und Sänger unter der Leitung von Ramona Langer gestalteten zusammen mit dem Akkordeonorchester Neureut und den Solisten Ilse Kirchenbauer (Sopran) und Stefan Poslovski (Tenor) einen klang- und stimmungsvollen Adventsabend in der gut gefüllten Badnerlandhalle. Nach einer gemeinsamen Schlittenfahrt (Schön ist`s im Winter) folgte eine lustige Schneeballschlacht (Hei, so eine Schneeballschlacht), die vom Akkordeonorchester begleitet wurden. Nach der Pause präsentierten die Kinder, begleitet durch Frau von Dosky und Frau Dinges (Akkordeon), drei weitere Stücke: Die Bedeutung des Adventskranzes wurde besungen (Kleiner grüner Kranz), was Kinder so alles tun können, wenn es endlich schneit (Es schneit, es schneit) und was bei der Weihnachtsbäckerei so alles passieren kann (In der Weihnachtsbäckerei). Mit großer Begeisterung waren die Chorkinder der Südschule dabei.
Wir freuen uns auch sehr darüber, dass das Akkordeonorchester Neureut an diesem Abend durch den Verkauf der in vielen Arbeitsstunden liebevoll hergestellten Tischdekoration 150 € für die Chorarbeit unserer Südschule gesammelt hat. Ganz herzlich danken wir nicht nur für diese Spende, sondern vor allem für die gelungene Kooperation! (REM)